Click on the slide!

Fördermittel

Professionelle Innovationsförderung seit mehr als 20 Jahren! 

More...
Click on the slide!

Tagline

The Best Way to have a good Idea, is to have a lot of Ideas.  

More...
Click on the slide!

Ideenwerkstatt

100 Ideen, 5 Favoriten, 1 Lösung.

More...
Click on the slide!

F+E Dienstleistungen

Zukunft clever gestalten mit Nanomaterialien.

More...
Click on the slide!

F+E Dienstleistungen

Material-Innovationen mit rent a scientist®.

More...
Click on the slide!

Entwicklungsplanung

rent a scientist® bringt Innovationen in Unternehmen. Wir gestalten Märkte durch Kreativität und Knowhow.

More...
Click on the slide!

Umsetzungskompetenz

The next big idea. Wir entwickeln Plattform-Technologien.

More...
Click on the slide!

Konzepte

Neue Produktfunktion durch Material-Innovation.

More...
Frontpage Slideshow (version 2.0.0) - Copyright © 2006-2008 by JoomlaWorks
Ag-Nanotubes PDF Drucken E-Mail

Nanosilber in Form von

TUBES + WIRES

Ein aktuelles Forschungs-und Entwicklungsprojekt bei rent a scientist® beschäftigt sich mit der Herstellung von Silber Nanodrähten bzw. Nanostäben. Ziel ist die Entwicklung eines Produktionsverfahrens im Industriemaßstab.

 

Die Entwicklungsarbeiten werden voraussichtlich Mitte 2010 beendet sein.

Silber ist das chemische Element mit der größten elektrischen Leitfähigkeit. Deshalb wird Silber bereits für Leitpasten und Leitlacke in der Elektronikindustrie eingesetzt. Damit ein Substrat durch das in ihm enthaltene Silber eine gute Leitfähigkeit erhält sind die Füllgrade meist sehr hoch 65-80 Gew.-%.  Der Füllgrad hängt in erster Linie von der Partikelform des leitfähigen Pigmentes ab. In der Regel sind Silberpartikel sphärisch. Die Kugelform allerdings, ist ungünstig zur Realisierung elektrischer Leitfähigkeit, da die Partikel sich im Substrat berühren müssen.

Gelingt es Silber in Stäbchenform herzustellen, erhält man die Möglichkeit den Füllgrad auf wenige Prozentpunkte zu senken (<8%), da die Wahrscheinlichkeit eines Kontaktes bei dieser Geometrie wesentlich größer ist. Im Idealfall haben die Silber-Stäbe einen Durchmesser im Bereich weniger Nanometer und eine Länge von mehreren Mikrometern.

Revolutionär ist damit der äußerst geringe Silberanteil zur Realisierung elektrischer Leitfähigkeit. Durch die geringen Silbermengen ist es möglich transparente, leitfähige Beschichtungen und Folien herzustellen. In naher Zukunft konkurrieren diese Materialien mit TCOs (transparent conductive oxides) und CNTs (carbon nanotubes).

Interessante Anwendungen sind: Transparente Elektroden für Displays und Solarzellen und Transparente IR-Reflexionsbeschichtungen.

Die erste Testproduktion wird zu Beginn 2010 starten. Ab diesem Zeitpunkt können Testmuster über rent a scientist® bezogen werden.

 

PROJEKTE DL-P

Fatty Acid Tester (FAT)

Bestimmung flüchtiger Fettsäuren im Gärsubstrat – Pulsfühlen bei Biogasanlagen

-->

Prototypentwicklung und –test eines kontinuierlich arbeitenden Analysensystems zur validen Technologiebewertung

Optimales Arbeitsklima für Mikroben

Kontinuierliches Analysensystem zur Steuerung biologischer Prozesse

Analysenentwicklung

-->


schmiegsam und wirtschaftlich

Aktiv wärmende Textilien

für Automobil, Bekleidung und Heimtextilien

-->

 

einige RAS Kunden

Share this post